Navigation
bullet.gif Startseite
bullet.gif Forum
bullet.gif Tiervermittlung
bullet.gif Foto Galerie
bullet.gif Artikel
bullet.gif Termine
bullet.gif Nützliche Links
bullet.gif Gästebuch
Verein intern
bullet.gif Wir Über uns
bullet.gif Regularien
bullet.gif Vereinssatzung
bullet.gif Wegbeschreibung
bullet.gif Kontakt
bullet.gif Pressestimmen
bullet.gif Datenschutz
bullet.gif Aufnahmeantrag
bullet.gif Impressum
Sponsoren-Partner-Links
bullet.gif Unsere Sponsoren
bullet.gif Notrufnummern
bullet.gif Partnerseiten
bullet.gif Unser Banner / LinkUs
bullet.gif Schwarzes Brett
Mitglieder Online
bullet.gif Gäste Online: 2

bullet.gif Mitglieder Online: 0

bullet.gif Mitglieder insgesamt: 49
bullet.gif Neuestes Mitglied: Jorinda
Events

Keine Ereignisse.


Thema ansehen
 Thema drucken
Vortrag am 26.11.2010 im Schwabehaus in Dessau-Roßlau
Scorpionlady68
Pressemitteilung

Vortrag von Dr. Karl-Heinz Loske am 26.11. um 19.00 Uhr im Schwabehaus in Dessau-Rosslau

“Hobbyjagd – ethisch und ökologisch unzeitgemäß“


Tiere fühlen und haben Angst, sie sehnen sich nach Liebe und Anerkennung. Genau deshalb geraten Massentierhaltung und Qualzuchten ins Kreuzfeuer der Kritik und der Tierschutz erhält immer mehr Zulauf. Nur an einer kleinen Gruppe in unserer Gesellschaft läuft diese Entwicklung vorbei: Den Jägern. Sie haben spezielle Vorrechte im Umgang mit Tieren und dürfen selbst auf fremden Grundstücken nach Lust und Laune Tiere töten. So werden jährlich in der Anonymität der Wälder und Felder über fünf Millionen Wildtiere auf grausame Weise umgebracht. Die ethischen Schandtaten bei der Jagd wollen immer weniger Menschen akzeptieren. Sie pochen darauf, dass auch Tiere Rechte besitzen und es verdienen, als Mitgeschöpfe geachtet zu werden.



Dem Pfötchenverein Dessau ist es gelungen, den bundesweit bekannten Biologen, Jagdkritiker und Buchautor Dr. Karl-Heinz Loske aus Salzkotten für einen öffentlichen Vortrag über die Jagd zu gewinnen. Der Referent berichtet über die historischen und kulturellen Hintergründe des Jagens und wird aufzeigen, dass die Mythen der Hobbyjäger tot und der Ökologie wesensfremd sind. Die fehlende Vorstellungskraft über Empfindungen und Gefühle von Tieren sowie die enorme Fähigkeit zur Herabsetzung allen nichtmenschlichen Lebens erlauben es, dass man Wildtiere schiesst, als ob man Raps erntet oder Sand abbaut.



Der Vortrag legt mit Zahlen und Fakten dar, dass die Freizeitjagd schädlich ist und die scheinbar rationalen Gründe für einen bewaffneten Naturschutz unwissenschaftliche Mythen sind, die von einem Jagdfilz in eine ökologisch nicht informierte Öffentlichkeit lanciert werden. Der Autor stellt die Motive und Leidenschaften der Jäger unter tiefenpsychologischen Aspekten dar. Er zeigt, dass die blutige Hobbyjagd ein zwanghaftes Pseudo-Lustritual ist, das von destruktiven Emotionen lebt, die auf die Abreaktion an schwächeren Geschöpfen aus sind. Jagd steht nicht für den Fluss natürlicher Prozesse, sondern verkörpert den männlichen Anspruch auf Manipulation der natürlichen Welt. Jagd ist kein Ausdruck von Liebe zur Natur, sondern Ausdruck neurotischer, emotionaler Strukturen und irrationaler Leidenschaften.

Im Anschluß an diesen Vortrag wird die Berliner Tierschützerin und Buchautorin Beate Rost Exemplare ihres neuen Buches „Jankers Versprechen“ signieren, welches sich ebenfalls inhaltlich mit der Thematik des Vortrages befasst.

s3.directupload.net/images/101126/ybrhprfv.jpg
Bearbeitet von geloeschter User am 26-11-2010 08:59
Du bist nie so gut, wie Deine Freunde von Dir sagen aber auch nie so schlecht, wie Deine Feinde Dich gern machen wollen.
(Hillary Rodham Clinton)
 
history
Warum ist das so ?
Das diese Herrschaften so vieles dürfen was für den vernünftig denkenden Menschen nicht immer nachvollziehbar ist?
Das Jagdgesetz stammt aus dem Jahre 1934 und ist dadurch alles andere als Zeitgemäß!
Eine dringende Überarbeitung ist mehr als Notwendig damit unzähliges Leid an Tier und Mensch weniger wird!
 
Scorpionlady68
Hallo History,

da kann ich Dir nur recht geben und ich hoffe, dass wir nach dem Vortrag am Freitag noch eine ausführliche Diskussion starten können....

Du bist nie so gut, wie Deine Freunde von Dir sagen aber auch nie so schlecht, wie Deine Feinde Dich gern machen wollen.
(Hillary Rodham Clinton)
 
geloeschter User
" Das Einzige was Jäger jedoch in Frage stellen, sind Menschen, die ihre »Ehrfurcht vor dem Leben« im Alltag praktizieren. Und das Einzige woran sie arbeiten, ist die Verschleierung ihrer speziellen Bedürfnisse ".

Ihr TriebAngry

Eine Jagdkritik zitiert von Roland Dunkel, aus dem Arbeitskreis " Humaner Tierschutz ".

Ich glaube, in diese Angelegenheit kommt jetzt richtiger Gesprächs-und Diskussionsstoff.

Wir berichten in Kürze !
Bearbeitet von geloeschter User am 17-01-2011 15:15
 
Springe ins Forum:
Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Zufallsbild

Mitglieder Umfrage
Es wurden keine Umfragen erstellt.
Neueste Artikel
bullet.gif Rechenschaftsbericht...
bullet.gif Rechenschaftsbericht...
bullet.gif Rechenschaftsbericht...
bullet.gif Rechenschaftsbericht...
bullet.gif Rechenschaftsbericht...
Foren Themen
Neueste Themen
bullet.gif Komplettes Rahmenpro...
bullet.gif Tasso-Newsletter/Pre...
bullet.gif Chippen, warum es so...
bullet.gif Scorpionlady68 hat ...
bullet.gif Menschen um die wir ...
Heißeste Themen
bullet.gif Miri&TheBengiBoys [124]
bullet.gif Tasso-Newsletter/... [59]
bullet.gif Unsere Bande [34]
bullet.gif Das haut dem Faß... [33]
Shoutbox
You must login to post a message.

history
20-02-2019 15:17
Habe heute überwiesen. Sorry Hatte zwei Unfälle einen Arbeitsunfall und einen Autounfall. Man hat mich wieder zusammengeflickt bin jetzt wieder fast der alte!

Scorpionlady68
06-11-2016 19:09
Streicheltermine für November 2016 sind nun online. Smile

Scorpionlady68
05-10-2016 06:15
Das komplette Rahmenprogramm für den 6. Tier-, Natur- und Umweltschutztag finden Sie nochmals im Forum.

Scorpionlady68
01-10-2016 15:51
Herzlich willkommen im Oktober Wink 14 taufrische Veranstaltungs- termine des Pfötchen e.V. sind ab sofort für unsere Leser online. Sehen wir uns ? Pfötchen drauf!

Scorpionlady68
04-09-2016 22:37
Uff...geschafft ! Trotz intensiver Vorbereitungen für unseren 6. Tier-, Natur- und Umweltschutztag - die Tierbesuchsdienst -Termine für September sind jetzt online. Wink

Scorpionlady68
31-07-2016 20:20
Die neuen Tierbesuchsdienst-
Termine für den Monat August sind online. Smile

Scorpionlady68
01-07-2016 21:12
Daaaaanke, lieber Jürgen für den Veranstaltungshinw
eis zu unserem Sommerfest. Grin

Scorpionlady68
01-07-2016 21:11
Viele interessante Termine für die Pfötchen im Monat Juli. Schaut doch mal vorbei, zum Beispiel beim Sommerfest oder am Infostand. Wink

Scorpionlady68
01-06-2016 21:57
Die "taufrischen" Termine für den Monat Juni sind online. Smile

Scorpionlady68
01-05-2016 22:08
So liebe Freunde, nun sind sie da. Die neuen Tierbesuchsdienst-
Termine für den Monat Mai. Wink

Scorpionlady68
29-04-2016 20:50
Daaaaanke, lieber Klaus. Smile Daaanke, liebe Dagmar . Wink

history
22-04-2016 17:35
Happy Birthday Daniela

Scorpionlady68
30-03-2016 20:25
Lieber Klaus, danke für deine Nachricht. Schade, dass du/ ihr nicht bei der Mitgliederversamml
ung dabei sein konntet. Liebe Grüße nach Gotha. Wink

Scorpionlady68
30-03-2016 20:21
So...und nun liebe Freunde....die neuen Tierbesuchsdienst-
Termine für den Monat April sind jetzt online. Smile

history
30-03-2016 20:10
Hallo vergesslich wie ich bin. Werde morgen den Mitgliedsbeitrag überweisen.